Herzlich Willkommen!

Wir sind ein Zusammenschluss von 57 in freier Praxis niedergelassenen Haus- und Fachärzten aus Altena, Nachrodt, Werdohl, Neuenrade, Balve über Plettenberg bis Herscheid mit dem Krankenhaus Plettenberg in einem Gebiet von etwa 100.000 Einwohnern.

Eine enge Zusammenarbeit besteht mit Ärzten aus den Städten Lüdenscheid, Hagen und Halver, in denen einzelne unserer Gesellschafter niedergelassen sind.

Das Lennetz geht mit der Zukunft - Unser Ziel: Erstes anerkanntes ländliches Praxisnetz in Westfalen-Lippe

 

Die Lennetz GmbH arbeitet seit 2007 als Praxisnetz für niedergelassene Ärzte im Lennetal. Durch den Zusammenschluss ergeben sich bereits heute viele Synergieeffekte. Als nächsten Schritt streben wir nun finale Anerkennung des Praxisnetzes durch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) an. Die Lennetz GmbH wäre damit das erste von der KV anerkannte und geförderte ländliche Praxisnetz im Raum Westfalen-Lippe, womit unser Leitgedanke "In der Region für die Region" zusätzlich gestärkt würde.

 

Sinn unseres Verbundes ist es, die Qualität und die Effizienz der wohnortnahen ambulanten medizinischen Versorgung zu verbessern. Als anerkanntes Praxisnetz ergeben sich sowohl für die Mitglieder als auch für die Patienten der Lennetz GmbH mehrere Vorteile: Für die Mitglieder kommt es zu einer Effizienzsteigerung des fachlichen Austausches, unter anderem durch die Möglichkeit, über unsere Homepage auf fachliche Leitfäden und abgestimmte Behandlungspfade zuzugreifen. Korrespondierend dazu steht ein anerkanntes Praxisnetz für die Patienten als Garant für innovative und nachhaltige Versorgungskonzepte. Mit den Fördermitteln, die durch die Anerkennung gewonnen werden, lassen sich zudem zukunftsorientierte Ziele realisieren, wie z. B. die Unterstützung der landärztlichen Versorgung durch eine entlastende Versorgungsassistenz (EVA).

https://www.akademie-wl.de/medizinische-fachberufe/eva-entlastende-versorgungsassistent-mw/

 

Um als Praxisnetz von der KV anerkannt zu werden, müssen bestimmte Versorgungsziele erfüllt werden (siehe unter: https://www.kvwl.de/arzt/recht/kvwl/praxisnetze/index.htm)

Die meisten dieser Forderungen hat die Lennetz GmbH bereits umgesetzt. Bei den noch ausstehenden Versorgungszielen handelt es sich um:

 

·         Patientensicherheit:
          Etablierung praxisnetzinterner Grundsätze zur Arzneimitteltherapie.

·         Therapiekoordination / Kontinuität der Versorgung:
          regelmäßige Analyse der Wartezeiten, Verbesserungsmaßnahmen daraus
          Dringlichkeit und Zeitbedarf

·         Wissens- und Informationsmanagement:
          internetbasierter Zugriff auf Leitlinien und andere Informationsquellen. 

 

In den nächsten Wochen werden Mitarbeiter der Lennetzgeschäftsstelle die obenstehenden Themen gemeinsam mit den Netzärzten erarbeiten. Bei einer anschließenden Mitgliederversammlung der Lennetz GmbH werden die erarbeiteten Lösungen zum Erreichen der Versorgungsziele dann vorgestellt und endgültig abgestimmt.


Partner

Kooperationen